Der Hamburger Affiliate-Stammtisch wird Ihnen präsentiert von:

Cramer & Consorten

eprofessional

Links, rechts ? oder egal?

30. May 2007, Kategorie: ElitePartner

Von: Dirk Blankenhaus

Aktuelle Umfrage: Wie wichtig ist die politische Einstellung des Partners?

Hamburg, 29. Mai 2007 ? Rot, gelb, gr?n oder schwarz ? wie wichtig ist es Singles, dass ihr potenzieller Partner eine ?hnliche politische Auffassung vertritt? Die Online-Partneragentur ElitePartner.de fand es in einer Umfrage mit 660 Teilnehmern heraus.

 

Jeder zweite Single (53 Prozent) erwartet demnach von seinem zuk?nftigen Partner, dass er dieselbe politische Richtung vertritt. Dabei ist es nicht von Bedeutung, dass er oder sie genau die gleiche Partei w?hlt. Auff?llig: Frauen legen wesentlich gr??eren Wert auf die politische Einstellung ihres Partners. Fast jedem zweiten Single-Mann (47 Prozent) ist es gleichg?ltig, welche politische Auffassung seine Partnerin hat. Nur ein Viertel der Single-Frauen sieht das genauso (23 Prozent). F?nf Prozent der Singles geben an, in einer Beziehung gar nicht ?ber Politik zu reden.

 

??hnliche Wertvorstellungen und Lebensziele sind die Basis f?r eine gl?ckliche Beziehung?, konstatiert Diplom-Psychologe Volker Drewes von ElitePartner.de. ?Die politische Auffassung ist Teil dieses sozio-kulturellen Hintergrundes. Geht die Einstellung der Partner in diesem Bereich stark auseinander, kann die Beziehungsbasis geschw?cht werden.? Sein Rat in diesem Fall: ?Man sollte offen dar?ber sprechen und versuchen, eine gegenseitige Akzeptanz zu finden. Bleibt das aus, kann es auf Dauer zu Missverst?ndnissen und Entwertungen f?hren, da man die abweichende Einstellung des Partners nicht wirklich respektiert."

 

 

 

?ber ElitePartner.de

 

ElitePartner.de ist die Online-Partneragentur f?r kultivierte Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung. Hier treffen sich ausschlie?lich niveauvolle Singles, denn jedes Mitglieder-Profil wird von Hand auf Seriosit?t gepr?ft. Das Unternehmen, das als erste Online-Partnervermittlung mit dem T?V-Siegel ausgezeichnet wurde, ist seit seiner Gr?ndung im April 2004 stetig gewachsen und verzeichnet heute ?ber 500.000 Mitglieder. Der Akademikeranteil liegt bei 67 Prozent. Auf der Basis eines von Psychologen entwickelten Personality-Tests filtert ein Matching-System die Teilnehmer heraus, die besonders gut zueinander passen. Die Hubert Burda Media hat das Potenzial von ElitePartner.de erkannt und beteiligte sich im September 2005. Weitere Informationen unter www.ElitePartner.de/Presse

 

Weiterführende Links und Downloads zum Artikel

<- Zurück zu: News